Mobile Casinos – Unsere Auswahl der Top Mobile Casinos

1

Das Stargames Casino ist das erste Novoline online Casino welches alle Novoline Spielautomaten online anbietet. Es gibt mittlerweile vergleichbare Angebote, dennoch ist für uns von LeoGamble das Stargames Casino der unangefochtene Leader, in Sachen: Spielautomatenm, Roulette, Poker & Live Casino.

100% bis zu 100 Der Mindestsatz:
5
2

Mit dem Quasar Gaming Casino, entstand die erste erntshafte alternative zum Stargames Casino bei dem du ebenfalls alle Novoline Spielautomaten online spielen kannst. Quasar hat sich aber weiterentwickelt, und bietet nun auch neben Greentube Games, NetEnt & IGT spiele an. Die Bonusaktionen im Quasarcasino sind ebenfalls ok.

100% bis zu 200 Der Mindestsatz:
4.8
3

Die Merkur Spielautomaten sind im deutschsprachigen Raum sehr bekannt. Das Sunmaker Casino ist unserer Meinung nach die erste und beste Anlaufstelle um Merkur Spiele online gegen Echtgeld zu spielen. Das Sunmaker Casino bietet ebenfalls eine menge Bonusaktionen und Gutscheinaktionen an.

100% bis zu 200 Der Mindestsatz:
4.76
4

Das Supergaminator Casino ist das Schwestercasino von Stargames. Wie gewohnt gibt es hier die erstklassiken Novoline Spielautomaten. Was beim Supergaminator positiver noch in Erscheining tritt, ist die tatsache, dass alle Slots auch kostenlos ohne Anmeldung online gespielt werden können.

100% bis zu 200 Der Mindestsatz:
4.9
5

Das Casumo Casino sorgt derzeit im deutschsprachigem Internet, insbesondere auf Youtube & Facebook für Aufsehen, immer mehr große Gewinner melden sich in Sozialen Medien zu Wort, es existieren großartige Gewinnervideos. Casumo bietet euch Novomatic, Bally, WMS, Thunderkick, Net Ent, IGT und viele weitere Slots an.

100% bis zu 250 Der Mindestsatz:
4.8

Bereits seit einigen Jahren kann in der Welt des online Glücksspiels eine drastische Veränderung wahrgenommen werden. Denn das Spiel verlagert sich immer mehr von den „online“ Casinos in die „mobilen“ online Casinos. Der Grund ist die fortschreitende Technik der Tablets und Handys. Sie ermöglichen es uns, von überall und zu jeder Zeit auf das Internet zuzugreifen und dort unterschiedliche Dinge zu tun.

Nachrichten lesen, Musik hören, Videos schauen und mit dem Mobilgerät zocken, dass gehört heute einfach dazu. Somit ist es kein Wunder, dass besonders bei den Kunden der online Casinos der Wunsch laut wurde, auch mobil auf die Spiele zugreifen zu können. Die Betreiber haben sich lange Zeit zurückgehalten und haben sich langsam dem mobilen Spiel genähert, doch in den letzten Jahren hat es drastische Veränderungen gegeben, die es ermöglichen, dass du fast jedes online Casino über das Smartphone oder Tablet erreichen kannst.

  1. Mobiles Casinospiel: um echtes Geld und um Spielgeld

Vor rund 20 Jahren hat garantiert noch niemand daran geglaubt, dass die online Casinos einmal zu einem netten Zeitvertreib werden. Und heute? Die Zahlen variieren dabei. Während einige Zahlen von 11 Milliarden Euro sprechen, die die Deutschen im Jahr 2013 für das Glücksspiel ausgegeben haben, so zeigen andere Quellen Zahlen von 70 Milliarden Euro auf und das ist weitaus höher. Der größte Teil geht davon allerdings an Lotto und die staatlichen Spielbanken mit einem Umsatz von rund 48 Milliarden Euro. Dabei kann man tatsächlich von „verzockt“ sprechen, denn jeder weiß, dass die Auszahlungsquoten der staatlichen Lotterien und Sofortlotterien nicht gerade hoch sind. Doch das ist ein ganz anderes Thema. Fakt ist, dass die Deutschen das Spiel lieben und damit sind nicht nur die Lotto-Ziehungen gemeint. Denn die online Casinos boomen und die mobilen Casinos sind immer gefragter.

Bei den mobilen Glücksspielen liegen vor allem die Sportwetten hoch im Trend. Wer schießt das nächste Tor oder wie endet die Begegnung? Die Live-Wetten direkt aus dem Stadion oder vor dem TV erhöhen die Spannung des Spiels und daher werden die mobilen Sportwetten bereits seit langen fleißig genutzt. Dagegen sah es lange Zeit im Bereich der online Casinos eher mau aus. Denn dort konnte kaum oder gar nicht um Echtgeld gezockt werden. Doch das hat sich glücklicherweise geändert

  1. Casino-Apps für das Echtgeldspiel am mobilen Endgerät

Bevor du damit durchstartest an deinem Mobilgerät online zu spielen, solltest du zuerst sicherstellen, dass du über ein entsprechendes Datenpaket verfügst, damit du zusätzliche Kosten auf deiner Telefonrechnung vermeidest. Solltest du noch nicht über eine Flatrate verfügen, dann können sich die Kosten für das online Spiel schnell summieren. Es wird konservativ geschätzt, dass die Datennutzung für eine Runde oder eine Hand rund 1 Kilobyte anrechnungsfähiger Daten beträgt.

Eine weitere wichtige Funktion ist die automatische Speicherung bei einer Unterbrechung des Spiels. Ein Beispiel: Du spielst gerade ein Hand Blackjack und es geht ein Anruf ein. In dem Fall geht die Verbindung verloren und das Spielfenster wird geschlossen. Dein iPad, iPhone, Android-Gerät oder andere Geräte wie BlackBerry sowie Windows werden dann das Spiel automatisch an dem Punkt speichern, wo das Spiel unterbrochen wurde und es dann beim nächsten öffnen der Anwendung weiter fortsetzen. Selbstverständlich kannst du auch Roulette, Spielautomaten, Poker und andere Spiele auf denem mobilen Endgerät spielen.

Kaufst du ein neues Smartphone, dann musst du erneut die Casino App Software aus dem entsprechenden App-Store herunterladen oder von dem Portal des online Casinos. Allerdings sind die Daten dieser Apps nicht sehr umfangreich. Anders sieht es auch, wenn das online Casino eine mobile Web-App anbietet, dann entfällt der Download und du meldest dich ganz bequem über den Browser in dem Casino an.

Wenn es um die Sicherheit geht, so sind die mobilen online Casinos ebenso sicher wie die PC-Plattformen. Auch dort wird mit einer SSL-Verschlüsselung gearbeitet.

  1. Mit dem Smartphone im online Casino einzahlen

Die Situation kennt wohl jeder Spieler. Da läuft die Session ganz nach Wunsch, doch das Guthaben auf dem Spielerkonto neigt sich dem Ende zu. Was also tun? Es muss schnell etwas eingezahlt werden. Am PC kein Problem, doch am mobilen Endgerät?

Auch über das Smartphone oder das Tablet können ganz unproblematisch Einzahlungen vorgenommen werden. Dafür sind ebenfalls nur wenige Fingertipps notwendig, damit das Geld auf dem Spielerkonto gutgeschrieben wird. Wichtig ist zu wissen, dass oftmals nicht alle Transfermethoden dafuer genutzt werden können. So ist es beispielsweise aus Sicherheitsgründen nicht möglich, mit einem Direktbuchungssystem die Banküberweisung zu beschleunigen. Doch anerkannt werden Kreditkarten (Visa und MasterCard). In dem Fall musst du lediglich die Kartennummer, Prüfziffer und das Ablaufdatum eingeben und schon wird das Geld auf dem Spielerkonto gutgeschrieben.

Die Codes von Paysafecard und Ukash eignen sich besonders, wenn es darum geht, kleine Einzahlung vorzunehmen. Zudem sind auch die e-Wallets mobil verfügbar, wobei die Marktführer PayPal, Skrill und Neteller an erster Stelle stehen. Vor allem Skrill, hat ein eigenes Zahlungssystem direkt für mobile Endgeräte entwickelt: Skrill 1-Tap, mit dem du den Deposit in Sekundenschnelle abwickeln kannst.

  1. Sind auch Auszahlungen möglich?

Sicherlich. Die meisten der Casino-Apps weisen die kompletten Kontoverwaltungsfunktionen auf. Das bedeutet, dass du ohne großen Aufwand und wie gewohnt Auszahlungen der Gewinne beantragen kannst. Zudem ist zu beachten, dass du dich zuvor verifiziert hast, denn nur dann kann deine Auszahlung auch bearbeitet werden.

Eine Überprüfung der Spieler ist bei allen online Casinos an der Tagesordnung, wenn die erste Auszahlung beantragt wird. Dafür legst du eine Kopie deines Lichtbildausweises vor sowie einen Adressnachweis, der nicht älter als drei Monate sein sollte. Dieser Vorgang ist nur am Desktop-PC möglich. Empfehlenswert ist es, dass du die notwendigen KYC-Dokumente gleich nach der Registrierung vorlegst. Damit kommt es dann bei der ersten Auszahlung zu keinerlei Verzögerungen.

  1. Die Vor- und Nachteile der mobilen online Casino Apps

Der größte Vorteil liegt auf der Hand und wird bereits durch die Bezeichnung „mobil“ beschrieben: Du kannst an jedem Ort und zu jeder Zeit spielen. Damit ist der fest installierte Computer zu Hause nicht mehr erforderlich, denn du kannst auch unterwegs oder ganz bequem auf der Couch dem Spielvergnügen nachgehen. Ganz egal, ob im Wartezimmer beim Arzt, im Bus, der Bahn oder im Café. du kannst online die Casino Games zocken, sofern du über eine Internet-Verbindung verfügst.

Das tolle daran ist, dass viele der Anbieter für die mobilen Spieler besondere Bonus-Offerten anbieten, so dass du auch nicht auf lukrative Casino-Boni verzichten musst.

Im Vorteil sind hier die Geräte mit einem größeren Bildschirm. Sie haben die Nase ganz klar vorn, wie beispielsweise die Phablets oder die Tablets. Denn die grafische Darstellung ist auf ihnen besser und detaillierter. Aber auch auf dem kleinen 5 Zoll Display lässt es sich recht gut spielen.

Aber die Nutzung bringt auch Nachteile mit sich. So hinken die mobilen Versionen der online Casinos noch bei der Anzahl der Games hinterher. Hat ein Betreiber beispielsweise rund 400 Games im Angebot, dann wirst du dich in der mobilen Version nur mit einem Bruchteil zufriedengeben müssen.

    1. Die Vor- und Nachteile im Kurzueberlick

Die Vorteile Die Nachteile
+ ist Internet vorhanden kann das mobile Casino von überall genutzt werden. x die Spielauswahl ist (noch) gering in der mobilen Version.
+ gute Grafik und komfortable Bedienung

+ es werden extra Boni für mobile Spieler angeboten

+ es kann noch viel Spannendes zukünftig erwartet werden – die Entwicklung steht noch am Anfang

x der eventuell sehr kleine Bildschirm beim Smartphone
  1. Live Casino auf dem mobilen Endgerät?

Auf diesen Punkt wollen wir gesondert eingehen, denn diese Variante ist doch sehr speziell. Denn sie ist noch nicht lange auf den mobilen Endgeräten verfügbar. Zudem bieten derzeit noch nicht viele die Möglichkeit an, über das Smartphone oder Tablet das Live-Casino zu betreten. Doch die Konkurrenz schläft nicht und wird sicherlich nachziehen. Wird diese Möglichkeit geboten, dann ist oftmals auch kein App-Download notwendig, sondern das Live-Spiel läuft über den installierten Internet-Browser.

Das Spielangebot unterscheidet sich je nach Anbieter nur geringfügig. So sind Baccarat und Roulette ebenso zu finden, wie Poker und Blackjack. Es ist verblüffend, wie gut die Anbieter das Live Spiel auf die mobile Version umgesetzt haben. Es ist allemal ein Versuch wert.

  1. Kann auch kostenlos mobil gespielt werden?

Die online Casinos bieten auf ihren Portalen das Spiel im Spielgeldmodus an und das sogar teilweise, ohne eine vorherige Anmeldung. Dabei kannst du die meisten der Echtgeldspiele im Spielgeld-Modus antesten, wobei die Jackpot-Spiele davon ausgenommen sind. Diese Funktion kannst du auch nutzen, wenn du mobil spielst, wobei in dem Fall eine Anmeldung Pflicht ist. Damit geht du keinerlei Risiko ein und du wirst auch zu keiner Zeit dazu aufgefordert eine Einzahlung vorzunehmen.

Eine Umfrage hat ergeben, dass es mehr als 80 % als wichtig ansehen, Geld im online Casino zu gewinnen – das ist nicht überraschend. Doch kannst du keine langfristigen Gewinne erzielen, außer du gewinnst den dicken Jackpot, was eher die Ausnahme darstellt. Sehe es eher als ein Hobby an und zahle einen gewissen Betrag ein, um deinem Hobby nachzugehen. Dabei lege dir ein Budget fest und dieses solltest du nicht überschreiten. Ist dieses aufgebraucht, und die Lust nach einem Spiel besteht noch immer, nutze den Spielgeldmodus – dieser kann dir auch unterwegs die Zeit vertreiben.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Comments are closed.