Der erste Casino Besuch Fragen und Antworten

Egal ob Online oder Offline nach der Volljährigkeit zieht es die meisten Menschen in einem Casino.
Die Frage ist wie ist die Kleiderordnung? Was gehört zum guten Ton? Welche Pflicht habe ich?
Man muss Erfahrung haben für das Spielen im Casino. Hier gibt es die besten Tricks und Tipps.
Eine Frage ist für diese Generation der Digitalen Welt: Online oder Offline? Es gibt Vor-und Nachteile bei beiden. In den echten Casinos sitzt man nicht alleine vor dem PC man ist in guter Gesellschaft. Man kann dort nicht in einem Jogginganzug auftauchen.
Darum geht der Trend eindeutig in einem Online Casino. Die wenigsten Spieler und Spielerinnen haben keine Lust auf eine Kleiderordnung und Trinkgeld zu geben.
Mittlerweile haben Online Casinos eine große Auswahl an Spielen.
Aber man sollte Vergleiche anstellen. Online Casino.at ist eine gute Vergleichsseite.
Geht es aber in ein echtes Casino muss die Kleidung gewählt sein. Keine Joggingsachen, keine kurzen Hosen und keine Sandalen. Die Zeit des extra Smoking ist zum Glück auch vorbei.
Eine gepflegte Stoffhose und Hemd sind gut geeignet um einen guten Eindruck zumachen. An diesem Ort ist es dennoch besser overdressed als underdressed zu sein.
Nach den Auflagen des Jugendschutzgesetz darf man erst nach dem vollendeten achtzehnten Lebensjahr ein Casino besuchen. Da viele jünger aussehen ist es ratsam einen Ausweis dabei zu haben.
Ein gutes Benehmen ist angesagt um sich nicht gleich unbeliebt zu machen. Ein höfliches Verhältnis zu den anderen Spielern und zu den Angestellten ist ein muss. Des weiteren sollte man auch nicht zu emotional sein. Man sollte Gewinne und Verluste zur Kenntnis nehmen ohne die Frustration oder Freude anmerken zu lassen. Dieses würde auch die Konzentration der anderen Spieler stören. Es senkt auch den Respekt vor sich selber.
Dann ist noch die Frage welches Spiel? Roulette ist für Erstspieler von Casinos gut geeignet.
Mehr Erfahrung braucht man bei Blackjack. Dabei werden Entscheidungen getroffen die den Gewinn beeinflussen.
Die Wahl den richtigen Tisch auszusuchen ist auch eine wichtige Angelegenheit.
Hier ist ein Limit entscheidend. Ein Mindesteinsatz ist pro Runde vorgeschrieben. Je weniger Geld man hat, ist es logischer weise besser, einen Tisch zu wählen mit geringem Einsatz.
Oft kann man dieses auf Monitoren und Schildern lesen.
Mit der Zeit sollte man auch einen guten Blick für Croupiers haben. Es gibt wie in jeden Beruf gute und schlechte. Um Ausgeglichenheit des Spieles am Roulettetisch sorgen gute Croupiers. Dafür muss man aber auch die Regeln des Roulettes kennen. Die Frage ist, ob der Croupier die Kugel immer an der selben Stelle in den Kessel wirft oder ob er dieses an der gleichen Stelle macht.
Ein Anzeichen für einen guten Croupier, ist das Erstere.
Wenn er es nicht macht ist es besser den Tisch zu wechseln. Aber man muss schon ein bisschen warten. Denn auch ein guter Croupier muss nicht ständig um den Tisch laufen.
Anständig ist es auch den Croupier ein Trinkgeld zu geben. Wenn er den Gewinn zu schiebt wird es Zeit für ein Trinkgeld.
Das Trinkgeld wird unter allen Casino Mitarbeiter aufgeteilt.
Man kann so sagen es sollte 3 Prozent sein.
Dann ist noch ganz wichtig Grenzen zu setzen. Man sollte dies Empfehlung stets befolgen. Es passiert so oft das man eine Summe verloren hat und darüber hinaus weiter spielt um es wieder zu gewinnen. Dieses aber ist ein großer Fehler. Deshalb schon von vorneherein ein Limit setzten das könnte hohe Verluste vermeiden.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Comments are closed.
Top Casinos
Stargames Casino
100
Logo Supergaminator Casino
200
250
Quasar Casino Logo
200
150
Alle Casino-Übersichten