Croupier ein moderner Job in einem Online Casino

In Deutschland sind Online Casinos noch sehr jung. Aber auf dem Arbeitsmarkt übt diese eine Faszination aus. Der Bedarf an Personal steigt bei den stetig steigenden Umsätzen in der Online Glücksspielbranche. Eine ganze Reihe von Jobs bieten tatsächlich die Casinos an. Es wurden auch viele neue Berufe geschaffen.

Im Aufwärtstrend steht die Glücksspielbranche.

Die Online Glücksspielbranche befindet sich seit einigen Jahren im Aufwärtstrend und dieses wird auch nicht so schnell zu Ende gehen. Börsenotiert sind bereits auch einige Unternehmen und die Software Entwicklung geht stetig voran. Das Angebot ist jetzt schon sehr breit und auf Grund des wachsenden Marktes, sind die Aussichten gut.
Auf der Suche nach neuen Personal sind die reinen Online Casinos. Diese Stellenangebote werden immer attraktiver für junge Leute, die gerade ihr Studium, oder den Schulabschluss erreicht haben.
Den meisten jungen Menschen schwebt es vor, Croupier zu werden. Sei es als Live-Dealer in einem Online Casino oder in einem Landcasino.

Im Millionenspiel als Roulette-Croupier arbeiten
Der Beruf des Roulette-Croupier sieht so aus. Das kann in einem Online Casino sein oder in einem Landcasino. Von den Croupiers wird erwartet, das sie den Ablauf an den Spieltischen regeln. Es wird auch erwartet das sie Stil und Etikette kennen und nicht nur die Regeln des Roulettes, Blackjack und andere Tischspiele. Wer gerne als Croupier arbeiten möchte, muss auch das Alter von 21 Jahren erreicht haben. Es wird auch oft ein polizeiliches Führungszeugnis erwartet.
Man muss eine Ausbildung durchlaufen um als Croupier zu arbeiten. Es ist aber nicht eine staatlich anerkannte Ausbildung. Es sind spezielle Lehrgänge, sie werden von den Spielbanken angeboten, und dauern acht Wochen. Wer aber den Lehrgang in Teilzeit machen möchte , der muss mit bis zu 24 Wochen rechnen. Was aber auch noch wichtig ist, ist das während der Ausbildung keine Vergütung gezahlt wird. Je nach Casino gibt es Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen. Dabei wird geprüft wie geschickt der Teilnehmer mit Karten und Jetons umgehen. Aber auch ob er sich gut Dinge merken kann.
Wenn ein angehender Croupier einen Hang zum Entertainer hat, ist es besonders gut. Er muss eine angenehme Spielatmosphäre erschaffen und die Gäste unterhalten. Wenn die Gäste guter Laune und zufrieden sind, zahlt sich das aus. Hauptsächlich besteht das Gehalt eines Croupier aus Trinkgeldern.
Als Croupier kann man auch weiterkommen und Karriere machen. Je besser die Spiele wie Roulette, Baccarat, Blackjack, Poker etc. beherrscht werden, umso besser sind die Verdienstmöglichkeiten.
Als Vollcroupier darf sich jemand bezeichnen, wenn er in allen Spielen fit ist. Dadurch kann er eine höhere Tätigkeit einnehmen. Dazu zählt Sous-, Tisch oder Saalchef.
Außerdem steht der Weg außerhalb der Spielbank, dem Hotel-und Restaurantgewerbe offen.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Comments are closed.
Top Casinos
Stargames Casino
100
Logo Supergaminator Casino
200
250
Quasar Casino Logo
200
150
Alle Casino-Übersichten